DoLAW

www-do-law

baekerling fb2


3.500,00 Euro - 376/11



1. Haftung:

100 % zu Lasten des Krankenhauses

Schwester stellte neben das Bett des demenzkranken Patienten einen Becher heißen Kaffee. Diesen riss der geistig verwirrte Patient am 02.06.2011 vom Tisch und übergoss sich damit.

2. Alter:
30. Mai 1937
3. Verletzungen:
  • Verbrennung I. bis II. Grades an Gesicht und Brust
  • langwierige Heilungsdauer am Kinn und Brust
4. Urteil:
  • 3.500,00 € zur Abgeltung sämtlicher Ansprüche für Vergangenheit und Zukunft
5. Gericht:
6. AZ:
7. Datum:
29. September 2011


Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu. Mehr Informationen |