DoLAW

www-do-law

baekerling fb2


6.119,05 Euro - 182/07



1. Haftung:

Haftung im Vergleichswege offen gelassen

Patientin stürzte sowohl am 11.02.2007 und am 15.02.2007 im Krankenhaus

2. Alter:
15. Januar 1922
3. Verletzungen:
  • 11.02.2007: Fraktur des Processus coronoideus links (Oberarmgipsanlage links)
  • 15.02.2007: Oberschenkelhalsbruch links
  • Osteosynthese mit Gammanagel in offener Reposition am 16.02.2007
4. Urteil:
  • 6.119,05 € zur Abgeltung sämtlicher Ansprüche aus der Behandlung vom 07.02.2007 bis 13.03.2007
5. Gericht:
LG Dortmund
6. AZ:
4 O 253/07
7. Datum:
16. Juni 2011


Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu. Mehr Informationen |