DoLAW

www-do-law

baekerling fb2


7500,00 Euro - 737/07



1. Haftung:

100 % zu Lasten des behandelnden Arztes
Mandant erlitt am 26.07.2007 einen Meniskusriss im rechten
Knie. Am 30.07.2007 operierte der behandelnde Orthopäde
irrtümlich das linke Knie

2. Alter:
Mandant geboren am 05.11.1962
3. Verletzungen:

• Verwechslungsoperation vom 30.07.2007 am falschen
Kniegelenk
• Arbeitsunfähigkeit vom 13.09.2007 bis 30.11.2007
• Unvollständige Operation am linken Knie vom 13.09.2007 mit
mangelnder Resektion eines Radialrisses im Bereich des
Innenmeniskushinterhorns
• Operation rechtes Kniegelenk am 07.11.2007

4. Urteil:

7.500,00 € zur Abgeltung sämtlicher materieller und
immaterieller Ansprüche

5. Gericht:
6. AZ:
7. Datum:
15. Juli 2010


Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu. Mehr Informationen |