DoLAW

www-do-law

baekerling fb2


3000,00 Euro - 565/08



1. Haftung:

Haftung im Vergleichswege offen gelassen

Mandantin wurde am 29.07.2008 nach einer Vollbremsung
durch den Bus geschleudert

2. Alter:
Mandantin geboren am 03.03.1941
3. Verletzungen:

• Schulterprellung rechts
• HWS-Distorsion
• Beschwerden der rechten Schulter über drei Monate
• Überlagerung durch die generative Veränderungen im Bereicht des rechten Schultergelenkes, der Wirbelsäule

4. Urteil:

Schmerzensgeld 3.000,00 €

5. Gericht:
6. AZ:
7. Datum:
15. September 2009


Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu. Mehr Informationen |