DoLAW

www-do-law

baekerling fb2


6500,00 Euro - 968/06



1. Haftung:

100 % zu Lasten der Versicherung

Mandant wurde am 08.11.2006 nach Verlassen des Fahrzeuges seines Vaters von einem PKW erfasst und durch die Luft geschleudert

2. Alter:
Mandant geboren am 23.08.2000
3. Verletzungen:

Unterschenkelschaftfraktur rechts mittleres Drittel, geschlossene Fraktur
Unterschenkelschaftfraktur links distales Drittel, erstgradig offene Fraktur
08.11.2006 geschlossene Reposition beidseits, descendierende Prevotnagelung beidseits
Verbot der Belastung der Beine für sechs Wochen
Prevotnagelentfernung nach sechs Monaten
Gutachterlich festgestellter Ausschluss jeglicher Spätschäden aufgrund der Frakturen

4. Urteil:

6.500,00 € zur Abgeltung sämtlicher materieller und immaterieller Ansprüche des Mandanten

5. Gericht:
6. AZ:
7. Datum:
15. Januar 2010


Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu. Mehr Informationen |