DoLAW

www-do-law

baekerling fb2


6500,00 Euro - 89/05



1. Haftung:

100 % zu Lasten der Versicherung

Vater des Mandanten starb am 15. Februar 2003 aufgrund eines
groben Behandlungsfehlers im Krankenhaus

2. Alter:
Mandant geboren am 22.03.1967
3. Verletzungen:

• erhebliche seelische Belastung mit Schlaflosigkeit, Magen- und Darmbeschwerden
• ärztliche Behandlung vom 10.01.2003 bis 07.03.2003
• seelische Erschöpfung, Rückenschmerzen, kreisrunder Haarausfall an kleinen Stellen des Kopfes sowie im Bartbereich

4. Urteil:

6.500,00 € zur Abgeltung sämtlicher Ansprüche aus der streitgegenständlichen Behandlung des Vaters

5. Gericht:
4 O 166/05
6. AZ:
24.09.2007
7. Datum:
LG Dortmund


Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu. Mehr Informationen |