DoLAW

www-do-law

baekerling fb2


20766,87 Euro - 916/03



1. Haftung:

100 % zulasten der Versicherung

Ehefrau des Mandanten verbrannte nach Autounfall auf der BAB40 neben ihrem Pkw.

2. Alter:
Getötete Ehefrau geboren am 24. Februar 1973
3. Verletzungen:

Verbrennungstod an der Unfallstelle mit kurzer Überlebenszeit, wobei nicht festgestellt werden konnte, ob der Tod unmittelbar durch den Unfall oder erst durch Verbrennen eintrat.

4. Urteil:

Schmerzensgeld: 2.500,00 €

5. Gericht:
6. AZ:
7. Datum:
28. Dezember 2005


Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu. Mehr Informationen |