DoLAW

www-do-law

baekerling fb2


30677,51 Euro - 235/98



1. Haftung:

100 % zu Lasten der Versicherung

2. Alter:
Mandant geboren am 05.02.1941
3. Verletzungen:
  • Acetabulum-Fraktur (Fraktur der Hüftgelenkspfanne)
  • kausaler Hüftgelenksverschleiß mit Knorpelaufbrauch
  • schmerzhafte Bewegungseinschränkung der rechten Hüfte
  • notwendige Implantation einer Total-Endoprothese zur Schmerzfreiheit
  • Einschränkung der Gebrauchsfähigkeit des rechten Beines 30 %
4. Urteil:
  • Schmerzensgeld 30.677,51 €
  • materieller und immaterieller Zukunftsschadensvorbehalt
5. Gericht:
6. AZ:
7. Datum:
20. Mai 2000


Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu. Mehr Informationen |