DoLAW

www-do-law

baekerling fb2


15000,00 Euro - 19/00



1. Haftung:

Haftung im Vergleichswege offen gelassen
Fehlerhafte Untersuchung sowie Behandlung eines malignen Tumors der linken Brust.

2. Alter:
Mandantin geboren am 08. Dezember 1961
3. Verletzungen:
  • Brustamputation links mit Latissimus-Muskelschwenklappen und Entfernung der axillären Lymphknoten
  • Ausräumung der axillären Lymphknoten
  • Einschränkung der Beweglichkeit des linken Armes mit Nerven- und Narbenschmerzen
  • Schwächung der Rückenmuskulatur, Taubheitsgefühl
4. Urteil:
  • Schmerzensgeld: 15.000,00 € zur Erledigung sämtlicher Ansprüche der Mandantin aus der streitgegenständlichen Behandlung

5. Gericht:
LG Dortmund
6. AZ:
4 O 234/01
7. Datum:
20. November 2003


Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu. Mehr Informationen |