DoLAW

www-do-law

baekerling fb2


6000,00 Euro - 784/02



1. Haftung:

100 % zu Lasten der Versicherung
Waden der Mandantin bei Schönheits-OP verunstaltet

2. Alter:
Mandantin geboren am 03. Januar 1970
3. Verletzungen:
  • massiv ausgedünnte Haut an beiden Waden
  • besonders stark ausgeprägte Venenzeichnung wie bei einer Varikosis
  • starke Vorwölbung neben einer tiefen Einziehung an der linken Wade
  • Hautunregelmäßigkeiten an beiden Waden
4. Urteil:
  • Schmerzensgeld: 6.000,00 €
  • materieller und immaterieller Zukunftsschadensvorbehalt
5. Gericht:
Landgericht Dortmund
6. AZ:
4 O 440 / 03
7. Datum:
12. Juni 2003


Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu. Mehr Informationen |