DoLAW

www-do-law

baekerling fb2


3500,00 Euro - 444/04



1. Haftung:

100 % zu Lasten der Versicherung

Zahnarzt klärte Mandant behandlungsfehlerhaft nicht über abgebrochenes Wurzelkanalinstrument auf.

2. Alter:
Mandant geboren am 09. Juli 1974
3. Verletzungen:
  • Wurzelspitzenresektion am Zahn 37
  • 13 postoperative Behandlungen
  • Kortisonbehandlung wegen erheblicher Entzündung an
    Zahn 37
4. Urteil:

Schmerzensgeld: 3.500,00 € für alle Ansprüche aus Vergangenheit und Zukunft.

5. Gericht:
6. AZ:
7. Datum:
05. August 2004


Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu. Mehr Informationen |