DoLAW

www-do-law

baekerling fb2


2045,17 Euro - 1103/00



1. Haftung:

100% zu Lasten der Versicherung

2. Alter:
Mandant geboren am 26.08.1947
3. Verletzungen:
  • nicht erkannter Bruch am Endglied des kleinen Fingers der rechten Hand
  • Basisfraktur des Endgliedes des kleinen Fingers der rechten Hand mit knöchernem Strecksehnenabriss
  • knöcherne Verheilung des Fingers mit 30 %igem Streckdefizit
4. Urteil:

2.045,17 € auf immateriellen Schaden ohne Zukunftsschadensvorbehalt

5. Gericht:
Amtsgericht Dortmund
6. AZ:
129 C 4691/00
7. Datum:
17.10.2000


Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu. Mehr Informationen |