DoLAW

www-do-law

baekerling fb2


2000,00 Euro - 1079/02



1. Haftung:

1/4 zu Lasten der Versicherung.
Mandantin fiel in privater Spielhalle von Gerüst, unter dem die Matte zur Sicherung entfernt worden war.

2. Alter:
Mandantin geboren am 28. Juni 1992
3. Verletzungen:
  • Fraktur der OS naviculare rechts ohne Dislokation
  • Schürfwunde rechte Großzehe dorso/medial
  • 4 ambulante Behandlungen im Krankenhaus
4. Urteil:

Schmerzensgeld: 2.000,00 € zur Erledigung sämtlicher Ansprüche der Klägerin auf Grund des Unfalles vom 25.09.2002

5. Gericht:
OLG Hamm
6. AZ:
9 U 52/04
7. Datum:
10. September 2004


Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu. Mehr Informationen |